..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Fachstelle Gewaltschutz bei Behinderung – Mädchen

Mädchen und Frauen mit Behinderung erleben besonders häufig Gewalt!

Studien belegen, dass diese Personengruppe  zwei- bis dreimal häufiger Gewalt erlebt, als der weibliche Bevölkerungsdurchschnitt. Hinzu kommt, dass sowohl die Suche als auch die Inanspruchnahme von Hilfe- und Unterstützungsangeboten durch mangelnde Barrierefreiheit erheblich erschwert ist.

Dies alles sind Gründe dafür, dass die Fachstelle Gewaltschutz bei Behinderung – Mädchen sicher inklusiv -  mittlerweile ein fester Bestandteil der Hilfelandschaft in NRW geworden ist.

Hier werden neben Beratung und Weitervermittlung u.a. auch Empowerment-Workshops für Mädchen und junge Frauen mit Behinderung angeboten. Diese Kurse sind ein wichtiger Baustein, um Mädchen und junge Frauen mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung direkt zu erreichen und Zugang zu unseren Unterstützungsangeboten zu eröffnen. Aufgrund der Corona-Pandemie können diese gewaltpräventiven Workshops leider seit März 2020 nur noch in sehr reduzierter Form durchgeführt werden. Daher wurden digitale Alternativen zu den geplanten Workshops und Infoveranstaltungen erarbeitet.

Seit März ist die Fachstelle Gewaltschutz bei Behinderung – Mädchen sicher inklusiv sehr aktiv auf Instagram und dort für alle unter @MädchenSicherInklusiv zu finden, darüber hinaus werden wir Infoveranstaltungen über Zoom konzipiert und ergänzend soll ein Erklärvideo über vielfältige Kanäle Verbreitung finden.

Das Video wurde für Mädchen und junge Frauen mit Behinderung erstellt, um auf Mädchen sicher inklusiv, die Fachstelle für Gewaltschutz bei Behinderung sowie derene  barrierearme Beratungsformate aufmerksam zu machen.

Das Video ist Ausdruck des Bestrebens, potentiell Interessierte auf die spezialisierte Fachstelle aufmerksam zu machen und ihnen deren vielfältige Angebotsformate näher zu bringen. Neben der Zielgruppe der Mädchen und jungen Frauen mit Behinderung wird auch Unterstützung für Fach- und Vertrauenspersonen angeboten, sowie  Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit geleistet.

Das Servicebüro Inklusive Universität Siegen unterstützt diese Initiative.

Weitere Informationen zur Fachstelle Gewaltschutz bei Behinderung – Mädchen sicher inklusivuns und deren Angebot finden Sie auch auf unter www.mädchensicherinklusiv-nrw.de